Prüftabelle zum Berechtigungsfeld finden

Wie findet man die Prüftabellen zu Berechtigungsfelder

Wie oft steht man wie der Ochs vor dem Berg und sieht die einfachste Lösung nicht :-)! Man will die Prüftabelle für ein Berechtigungsfeld anschauen, weiß aber nicht, wo die gespeichert ist!

Derweil ist die Lösung eigentlich ganz einfach!
Doch der Reihe nach:
Ein Weg ist über die F1-Hilfe bei der Eingabe eines Feldwertes in der PFCG, die technische Beschreibung auf zurufen. Dort erhält man zumindest den Datentypwert. Nun kann man über die Transaktion SE11 dieses Datentyp aufrufen und einen Verwendungsnachweis starten. Jetzt durchsucht man die Liste und erhält neben der eigentlichen Prüftabelle auch alle anderen Verwendungen des Datenelements.

Das war der komplexe Weg, auf den ich später nochmal eingehen werde.

SU20

Der einfachere Weg geht über die Transaktion SU20! Nur, wann denken Sie als Rollen-Admin an die SU20? Ist aber ganz einfach, weil mit der SU20 ja die Definition der B-Objekte vollzogen werden.

Die SU20 gibt Ihnen eine Liste mit allen Berechtigungsfeldern. Das gesuchte finden Sie über die „Fernglas“-Suche. Ein Doppelklick auf die gefundene Zeile und Sie sehen die Definition mit der Prüftabelle und dem Verwendungsnachweis des Berechtigungsfeldes in Berechtigungsobjekten!

Ja, so einfach ist es! Nur man denkt eben nicht dran, da ja meist die Berechtigungsdefinition nicht bei Ihnen sondern bei den Entwicklern liegt. Sie sind einfach entwöhnt 🙂 !

Warum sollten Sie auf die Idee kommen, die Prüftabelle nachschauen zu wollen?

Oft ist es so, dass die Prüftabellen nur im Produktiv- und/oder QA-System vorliegen, weil man im Entwicklungssystem diese Tabellen nicht gepflegt hat, oder Sie einen eigenen Rollenentwicklungs-Mandanten haben, der so wie so immer vergessen wird :-(.

Mit dem Wissen über die Prüftabelle haben Sie die Möglichkeit, nun im Produktivsystem Ihre Werte nachzusehen. Damit vermeiden Sie auch Fehler, weil in der Anzeige der SU20 auch die Felddefinition steht und hier abgelesen werden kann, ob der Wert numerisch oder Character ist.

Simples Beispiel:
Nehmen Sie an, Sie haben das B-Feld BUKRS. Dieses ist als Domäne BUKRS in der Länge 4 definiert. Ein Blick in die SE11 und damit in die Domäne BUKRS, und Sie wissen, BUKRS ist als Characterfeld der Länge 4 definiert.
Es ist also ein Unterschied, wenn Sie in der Rolle für den Buchungskreis 0100 oder 100 angeben. Wäre die Domäne BURKS numerisch, dann würde es keinen Unterschied machen, hier aber ist ein Zeichenfeld gegeben und 100 ist eigentlich 100_ (_ soll ein Blank sein)!

Es macht also Sinn, sich die Prüftabelle im Produktivsystem anzuschauen, um derartige „dumme“ Fehler zu vermeiden.

zurück zur F1-Hilfe

Der komplizierte Weg über die F1-Hilfe kann aber auch seine Berechtigung haben. Denn letztlich finden Sie alle Verwendungen des Feldes mit dem Namen Ihres B-Feldes! Bei Fehleranalysen können Sie sich so Hilfen schaffen, wo das Feld verwendet wird, ob der Ursprung bspw. in einer Tabelle liegt oder im Programm. Sie erhalten Kenntnis darüber, dass der Wert der Kontenberechtigungsgruppe für Debitoren aus dem Objekt F_KNA1_BED (Feld BRGRU) im Debitoren-Stammsatz liegt.

Viele Wege führen also zum Ziel! Wenn Sie das Feld über die SU20 gesucht haben, können Sie natürlich auch über den Verwendungsnachweis der SE11 gehen, um das gleiche Ergebnis zu erhalten.

Noch mehr solche „versteckten“ Berechtigungswerte und die Wege, wie man die zugehörigen Beschreibungen erhält, sind im neuen eBook: Techniken im Berechtigungswesen dargestellt und aufgezeichnet.

Update

Herrn Chirstian Bauer sei Dank, er hatte noch die beste Idee! Es gibt eine Tabelle, die Ihnen die Prüftabellen gleich angeben kann. Tja man lernt eben nie aus 🙂 !

Ein Blick in das Programm RSU20_NEW der Transaktion SU20 hätte genügt und man hätte es auch finden können. Im Include RSU20_NEW_FORMS wird die Tabelle AUTHX gelesen und aufbereitet. Tja und dort stehen „alle“ Prüftabellen, sofern Sie von dem Hersteller eingetragen sind, gleich drin. Also noch viel einfacher! Einen Einschub muss ich leider machen, da bei IS-Systemen, ggf. diese Informationen nicht vorhanden sind. z.B. VLC_ACTION im VMS hier steht nicht die Tabelle CVLC03T 🙁

Danke nochmals Herr Bauer

Bernd Klüppelberg

2 Responses to “Prüftabelle zum Berechtigungsfeld finden”

  1. Über die Tabelle AUTHX kann man sich die SU20-Inhalte komfortabel selektieren, auswerten und herunterladen.

    Ist auch selbst die Prüftabelle für Berechtigungsfelder, siehe AUTH_FIELD.
    😉

  2. Hallo Herr Bauer,
    danke für den Kommentar! Sie haben völlig recht, mit der AUTHX ist es ganz einfach!
    Man lernt halt nie aus!

    Gruß
    Bernd Klüppelberg

Schreiben Sie bitte einen Kommentar





SAP Berechtigungen, -Konzepte, -Technik | System Beratung Bernd Klüppelberg